Inspiration und Netzwerk

Menschen, die uns auf dem Weg begleiten.

Britta Hölzel

Britta Hölzel

Dr. Britta Hölzel ist Diplom-Psychologin, Neurowissenschaftlerin, MBSR- und Yoga-Lehrerin. Außerdem ist sie Gründerin und Leiterin des I AM – Institut für Achtsamkeit und Mediation. Sie verbindet beide Welten: Als Wissenschaftlerin erforscht sie die neuronalen Mechanismen der Achtsamkeitsmeditation, als Autorin, Beraterin und Dozentin ist sie praktische Vermittlerin. Britta Hölzl ist Dozentin in unserem Lehrgang Train the Trainer für Mindful Leaddership.

Götz W. Werner

Götz W. Werner

Götz W. Werner war Gründer von dm-drogerie markt. 1973 eröffnete er den ersten dm-Markt in Karlsruhe, europaweit arbeiten heute mehr als 62.000 Menschen bei dm. Werner war Vordenker dialogischer Unternehmensführung, entwickelte ein innovatives Ausbildungskonzept und war Visionär eines bedingungslosen Grundeinkommens. Werner war über viele Jahre Gesprächspartner von Concadora bei zahlreichen Veranstaltungen und Konferenzen. Zuletzt erschien im Concadora Verlag das Buch Mit Vertrauen führen. Inspirationen für eine innovative Unternehmenskultur.

Wolfgang Schmidbauer

Wolfgang Schmidbauer

Dr. Wolfgang Schmidbauer ist Psychoanalytiker und Schriftsteller. Er ist einer der aktivsten Fachschriftsteller Deutschlands, ist aber auch seit beinahe 50 Jahren als Einzel-, Gruppentherapeut und Supervisor tätig. Er wirkt zudem als Hochschullehrer und Gastprofessor, veröffentlicht aber auch Romane, Erzählungen und Kolumnen. Im Concadora Verlag ist sein Buch Im Bauch des Wals. Über das Innenleben von Organisationen (gemeinsam mit Annemarie Bauer) erschienen.

Friedemann Schulz von Thun

Friedemann Schulz von Thun

Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun ist Psychologe, Kommunikationswissenschaftler sowie Gründer und Leiter des Schulz von Thun-Instituts für Kommunikation in Hamburg. Er ist der einflussreichste Kommunikationspsychologe im deutschsprachigen Raum. Seine Kommunikationsmodelle werden nicht nur im Coaching und in der beruflichen Weiterbildung eingesetzt, sondern auch im Deutschunterricht an Schulen. Im Concadora Verlag ist die Film-Reihe Kommunikation in der Praxis erschienen.

Gerald Hüther

Gerald Hüther

Dr. Gerald Hüther war Leiter der Abteilung für neurobiologische Grundlagenforschung an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher und engagierter gesellschaftlicher Vordenker, vor allem zu den Themen Bildung und Digitalisierung. Hüther ist seit vielen Jahren als Vortragender bei Veranstaltungen von Concadora aktiv. Gemeinsam mit Rudi Ballreich diskutierte er u.a. die Verbindung von Konfliktmediation und Neurobiologie in Du gehst mir auf die Nerven! Neurobiologische Aspekte der Konfliktberatung.

Friedrich Glasl

Friedrich Glasl

Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Glasl ist Konfliktforscher, Unternehmensberater und Mediator. Er wirkte NPI-Institut für Organisationsentwicklung in den Niederlangen, ist Mitbegründer der TRIGON-Entwicklungsberatung und wirkte als Berater und Trainer für Organisationssentwicklung und Konfliktmanagement in Wirtschaft, Verwaltung und Kultur, vermittelte aber auch als Mediator u.a. in Konflikten in Armenien, Brasilien, Finnland, Georgien, Kroatien, Niederlande, Nord-Irland, Schweden, Russland, Südafrika. Gemeinsam mit Rudi Ballreich hat er den Concadora Verlag gegründet. Ballreich und Glasl sind zudem die Autoren der Standard-Werke Mediation in Bewegung und Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen. Glasl veröffentlichte zudem eine Vielzahl weiterer Publikationen.

Luc Ciompi

Luc Ciompi

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Luc Ciompi ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und war Direktor der sozialpsychiatrischen Universitätsklinik Bern. Er ist Begründer der Affektlogik, die die Wechselwirkungen zwischen Fühlen und Denken erklärt. Er setzt sich aktiv für ein integrativ psycho-sozio-biologisches Verständnis von psychischen Erkrankungen ein und engagiert sich für die soziale Wiedereingliederung von psychisch Kranken. Gemeinsam mit Rudi Ballreich u.a. untersuchte er in Vorträgen und Workshops den großen Wert der Affektlogik für die Praxis von Beratung und Konfliktmediation.

Claus Otto Scharmer

Claus Otto Scharmer

Claus Otto Scharmer ist als Ökonom und Aktionsforscher, Senior Lecturer am Massachusetts Insitute of Technology (MIT) und Mitbegründer des Presencing Institutes in Cambridge, Massachusetts. Er berät Unternehmen, internationale Institutionen und NGOs weltweit und ist Vordenker in den Bereiche globaler sozialer Wandel, Change und Nachhaltigkeitsforschung. Auf der Mindful Leadership Konferenz 2020 stellte er seine Theorie U vor und spricht zudem im Film From Business to Being.

Marshall B. Rosenberg

Marshall B. Rosenberg

Marshall B. Rosenberg war klinischer Psychologe und entwickelte das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation (GFK), das Impulse von Carl Rogers, der klientenzentrierten Gesprächstherapie und Überlegungen Gandhis zur Gewaltfreiheit verarbeitet. Er vermittelte die Gewaltfreie Kommunikation in Workshops und Seminaren in aller Welt und nahezu alle Lebensbereiche, sie wird u.a. in Familien und Schulen, in Psychotherapie und Beratung, Organisationen und Firmen sowie bei diplomatischen und geschäftlichen Verhandlungen, aber auch in Krisen- und Kriegsgebieten eingesetzt. Im Concadora Verlag erschienen ist der Film Die Sprache des Herzens. Marshall B. Rosenberg als Mediator.

Jon Kabat-Zinn

Jon Kabat-Zinn

Jon Kabat-Zinns Lebenswerk ist die Erforschung und Vermittlung von Mindfulness-Praktiken in unserer modernen Gesellschaft. Als Professor an der University of Massachusetts Medical School wies er die große positive Wirkung von Mindfulness-Übungen und Meditation in der Schmerz-Therapie nach. 1979 gründete er die Stress Reduction Clinic, er ist Urheber des weltweit populären Programms Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR). Im Film From Business to Being spricht Kabat-Zinn darüber, wie Meditation unsere Gegenwart bereichern kann.

Joachim Bauer

Joachim Bauer

Prof. Dr. med. Joachim Bauer ist Arzt, Neurobiologe und Psychotherapeut. Er arbeitete als Oberarzt an der Abteilung Psychosomatische Medizin am Uniklinikum Freiburg im Breisgau und ist Autor vielbeachteter Sachbücher zur Bedeutung der Erkenntnisse der modernen Neurobiologie für unseren Alltag. Er ist Dozent im Lehrgang „Train the Trainer für Mindful Leadership“, Interviewpartner im Buch Systemische Perspektiven und Vortragender auf der Mindful Leadership Konferenz 2016.

Julian Nida-Rümelin

Julian Nida-Rümelin

Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin lehrte Philosophie und politische Theorie an der Ludwigs-Maximilian-Universität München und ist einer der führenden Philosophen unserer Zeit. Fuührungserfahrung sammelt er als Staatsminister im Kabinett von Gerhard Schröder, seit 2020 ist er stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Ethikrats. In unzähligen Büchern und Artikeln nimmt er Stellung zu den ethischen Herausforderungen unserer Gegenwart und tritt für Rationalismus und ein humanistisches Menschenbild ein. Nida-Rümelin ist Rektor der 2023 gegründeten Humanistischen Hochschule Berlin, die sich für die Werte Selbstbestimmung in sozialer Verantwortung, Gleichheit und Mitmenschlichkeit in Gesellschaft und Politik, beruflicher Praxis und wissenschaftlicher Forschung unser Gegenwart einsetzt....

Newsletter

Bleiben Sie dran – mit unserem Newsletter. Ihre Vorteile:

  • Infos zu den nächsten Terminen
  • neue Erkenntnisse
  • Impulse für Ihre Praxis

Einfach anmelden!

[mailpoet_form id="1"]